Trnd Test: Zott Jogole mit 1,2% Fett

Ich wurde für dieses Projekt ausgewählt und habe mich sehr darüber gefreut, weil es um ein Produkt geht, das ich sonst niemals probiert hätte: Fettreduzierten Joghurt. Vorab muss ich sagen, dass wenn ich Joghurt kaufe immer Sahnejoghurt nehme, weil der mir einfach am besten schmeckt und ich den Zweck von Fettreduziertem noch nicht enträtselt habe.

Diesen Joghurt gibt es nun in acht verschiedenen Sorten, was eine recht umfangreiche Auswahl ist (Ananas, Erdbeere, Mango, Kirsche, Pfirsich-Maracuja, Vanille, Heidelbeere und Himbeere). Davon habe ich leider nur vier Sorten bekommen: Erdbeere, Kirsche, Heidelbeere und Pfirsich-Maracuja. Ich hätte super gerne die anderen drei Fruchtsorten probiert (vor allem Mango), weil das nicht unbedingt Klassiker sind, aber da die Testprodukte selber beschafft werden mussten und ich keine Lust hatte ewig weit weg zu fahren, hat das nicht geklappt.

IMAG1305-1

Zott Jogole mit 1,2% Fett kurz vor dem Vernaschen

IMAG1252

Zott Jogole mit 1,2% Fett im Einkaufswagen

Über die vier Sorten kann ich sagen: Sie schmecken. Mir zwar nicht so gut, wie das was ich gewöhnt bin, aber man kann sie wirklich essen. Meine Lieblingssorte ist Pfirsich-Maracuja, aber das ist reine Geschmackssache. Die versprochene Cremigkeit habe ich allerdings vergeblich gesucht. Fruchtig und leicht sind sie aber. Um mich noch einmal genau davon zu überzeugen, habe ich den direkten Vergleich angestellt und den Zott Sahnejoghurt mit der 1,2%igen Variante in einem Video verglichen, dass ihr unter dem Beitrag findet. weiterlesen

Rote Rieker Antistress Stiefelette

Die Marke Rieker Antistress kennzeichnet besonders leichte Schuhe aus, die auf fast allen Untergründen eine optimale Schockabsorption bieten. Außerdem sind die Schuhe so konstruiert, dass eine sehr gut angepasste Weite vorhanden ist, wenn sich der Fuß über den Tag hinweg ausdehnt. Zu diesem ausgezeichneten Gehkomfort bietet die Marke moderne Schuhe aus qualitativ hochwertigen Materialien. Kurz: Wohlfühlschuhe für den Alltag.

Der Schuh, den ich nun vorstellen möchte, ist eine Mischung zwischen Stiefelette und Halbschuh. Er ist in den Farben rot und blau und in den Größen 36 bis 42 vorhanden. An der Ferse ist eine braune Lederkappe angebracht, die zum einen modischen Akzent setzt, zum anderen den Schuh schützt und eventuell auch noch zusätzliche Stabilität bietet. Einen weiteren Akzent setzen die weißen Schnürsenkel und Nähte an den Seiten. Der Schuh selber ist aus weichem Velourleder gearbeitet und mit kuscheligem Warmfutter ausgestattet. Zum Schließen ist nur eine Schnürung vorhanden, ein Reißverschluss ist bei dem kurzen Schaft auch unnötig. weiterlesen

S. Oliver Stiefel aus schwarzem Leder

Dieser sehr robuste und trotzdem elegante Langschaft-Stiefel aus dem Hause S. Oliver hat in diesem Winter den Weg an meine Füße geschafft. Der Lederstiefel ist nicht nur in schwarz sondern auch in den Farben grün und blau erhältlich und wurde in den Größen 36-42 hergestellt. Meiner Meinung nach fällt er normal aus. Ich habe ihn in Größe 41, die ich auch sonst so gut wie immer trage. Der Absatz ist etwa 3cm hoch und die Sohle selbst mit einem groben Profil ausgestattet, das in der rutschigen Jahreszeit für einen guten Halt sorgt. Der Schuh ist mit einer Soft Foam- (wörtlich übersetzt: Weichschaum-) Sohle ausgestattet, die einen besonders guten Tragekomfort ermöglichen soll. Diese ist, wie der gesamte Schuh von innen, mit einem warmen Futter gepolstert, das laut Hersteller aus „warmen Teddyfutter“ besteht. Allerdings ist am Schuh ein Schild angebracht, auf dem „Schurwolle“ steht. Ich mutmaße, dass das Futter daraus besteht – es riecht auch so. Das Obermaterial ist aus echtem weichem Velours Leder.
Durch die Schafthöhe von 34cm (bei Größe 41) wird auch ein Großteil der Waden angenehm gewärmt. Der seitliche Reißverschluss ist weiterlesen

Sticken – Grundkurs und Vorlagenatlas

Sticken – Grundkurs und Vorlagenatlas (Knaur Ratgeber Verlage, 1. Deutschsprachige Auflage 2005) – Karen Hemigway

ISBN 3-426-64165-8

IMAG1104 IMAG1105

Das Buch ist in fünf Teile geteilt: Gezählte Stickereien, Freie Stickerei, Durchbruchstickerei, Smokarbeiten und Straminstickerei. Je Unterpunkt werden verschiedene Techniken vorgestellt, danach kann man eben Gelesenes in einem Mustertuch, das teilweise zu etwas verarbeitet worden ist (Z.B. Lesezeichen oder Nadelkissen) ausprobieren und umsetzen. Es wird erklärt weiterlesen

Modeklassiker selber nähen

Modeklassiker selber nähen (Mosaik Verlag, 1. Auflage 1992) – Antje von der Heyde

ISBN 3-576-10071-7

IMAG1096 IMAG1097

In diesem Buch werden fünf verschiedene Jacketts und Röcke, zwei Hosenarten und vier Jacken für draußen vorgestellt. Ob die Schnitte heute noch modern sind, ist vielleicht bestreitbar, allerdings sind es sehr gute Grundlagen um daraus tolle Kleidungsstücke herzustellen. Enthalten ist ein Schnittmusterbogen, der alle Modelle in den Größen 38,40 und 42 enthält. Der ist leider äußerst unübersichtlich. In der Einleitung wird kurz erklärt, was zu Nähen gebraucht wird, ist eine Maßtabelle (Körpergröße 1,68) abgedruckt, um sich für die richtige Größe zu entscheiden und es wird erklärt, weiterlesen

Minigami – Zauberhafte Bastelideen mit Mini-Origami

Minigami – Zauberhafte Bastelideen mit Mini-Origami (Gondrom Verlag, 1. Deutschsprachige Ausgabe 2007) Gay Merrill Gross

ISBN 978-3-8112-3012-5

IMAG1094 IMAG1095

Dieses quadratische Buch hat ganze 144 Seiten und hat den Schwerpunkt auf Grußkarten und deren Dekoration. Natürlich kann man die beschriebenen Modelle auch anders verwenden. Nach einer Einleitung und ausführlicher, bildreicher Erläuterung der Symbole und Faltungen sowie Tipps und Materialempfehlungen folgen sechs Kapitel: Grußkarten, Umschläge und Brieffaltungen, Kartenelemente, Modluraes Origami, Japanische Tatos und Falttaschen, Dekorative Karten. Auf den letzten zwei Doppelseiten findet man eine praktische Modellübersicht, in der weiterlesen

Bücher, Alben, Schachteln selbermachen – Mit Sonderteil Buchrestaurieren (FALKEN Verlag, 1. Auflage 1966) – Peter Baumgartner

ISBN 3-8068-4772-X

IMAG1093 IMAG1092

Ein großes Buch (A4) mit 94 Seiten auf denen man viel über Bücher und Papiere lernen kann. Es beginnt mit einer Einführung, die historisch an das Thema heranführt und auf die Grundausstattung eingeht, die man braucht um selber Papierartikel herzustellen. Es wird ausführlich erklärt, wie Buntpapiere ganz einfach zu Hause hergestellt werden können (Kleister-, Wachsbatik- und Marmorpapier). Danach werden die verschiedenen Modelle vorgestellt: Hefte, Schachteln, weiterlesen

 Page 1 of 3  1  2  3 »